Aktuelles

"Letzte Hilfe"

|   News aus Rosengarten

„Letzte Hilfe“ – ein Kurs nach Dr. med. Georg Bollig am 14.09.2019 von 14 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Nenndorf

 

„Letzte Hilfe“ – ein Kurs nach Dr. med. Georg Bollig

Fast immer „erwischt“ es uns unvorbereitet: Ein geliebter Mensch erkrankt schwer und wir müssen damit rechnen, dass er oder sie in absehbarer Zeit sterben wird. Wie gehen wir damit um? Welche Unterstützung gibt es für uns? Und was ist hilfreich zu wissen für die, die schwer erkrankte oder sterbende Angehörige oder Freunde und Freundinnen begleiten möchten?

Der Kurs „Letzte Hilfe“ vermittelt Basisinformationen für das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen. Er enthält folgende Themenblöcke:

  1. Sterben als ein Teil des Lebens
  2. Vorsorgen und entscheiden
  3. Leiden lindern
  4. Abschied nehmen

Da die Zahl der Teilnehmenden auf 20 Personen begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung.

Veranstalterin: Kirchengemeinde Rosengarten, Pastorin Katharina Behnke

Referentinnen: Pastorin Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Pallistivseelsorge im Kirchenkreis Hittfeld; Sabine Zimdahl, stellvertretende Pflegedienstleitung im Hospiz Nordheide in Buchholz

Ort:Gemeindehaus Kreuzkirche Nenndorf, Kirchenstraße 1, 21224 Rosengarten

Zeit:Samstag, 14.September, 14 Uhr bis 17.30 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung: Im Kirchenbüro Nenndorf unter 04108/7167 oder kg.rosengarten-nenndorf@evlka.de 

Zurück