Konfirmand*innen-Unterricht

Einjähriger Kurs mit Konfirmation im Frühjahr 2022

Konfirmand*innenzeit in der Kirchengemeinde Rosengarten bedeutet:

  • gemeinsam mit Freund*innen eine tolle Zeit erleben
  • über Jesus, Gott und die Welt sprechen
  • nette Leute kennenlernen
  • gemeinsame Fahrten
  • erfahren, was Gemeinschaft bedeutet
  • Unterricht, der von Teamer*innen begleitet wird
  • am Ende der Konfizeit gemeinsam einen festlichen Gottesdienst feiern.

Ab dem kommenden Jahr wird es in der Kirchengemeinde Rosengarten ein gemeinsames Konfirmandenunterrichts-Modell geben. Da Pastorin Dorothea Blaffert im Sommer 2021 in den Ruhestand geht, beginnt sie im Sommer 2020 keine neue Gruppe.

Zum Konfirmand*innen-Unterricht anmelden kann man sich, wenn man 12 Jahre alt ist und/oder nach den Sommerferien in die 7. Klasse kommt. Wir unterrichten in einem einjährigen Blockmodell. Dazu gehören:

  • Treffen an 8 Samstagen, die wechselnd in Klecken und Nenndorf stattfinden
  • eine Wochenendfahrt  
  • eine 9-tägige Fahrt in den Osterferien 2022

Und natürlich die Konfirmation im Frühjahr 2022. Es wird jeweils mindestens einen Gottesdienst in Klecken und in Nenndorf geben. Die Konfirmand*innenzeit wird begleitet von Pastorin Kartharina Behnke, Diakonin Cornelia Rubach und einem großen Team von ehrenamtlichen Jugendlichen.

 

 

Konfirmation und was dann???

Bei der Auseinandersetzung mit dieser Frage wollen einige Jugendliche gerne das machen, was die Teamer/innen z.B. auf der Freizeit gemacht haben - nämlich selber Teamer/in werden. 

Am 18. und 19. September 2020 haben neun Jugendliche im Alter von 14-15 Jahren ihre „Durchstarter“-Ausbildung bei der Offenen Jugend Rosengarten begonnen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob sie nach der Ausbildung beim „Offenen Treff“, auf Konfi-Freizeiten oder bei den Ferienprogrammen mitarbeiten wollen. Diese Grundausbildung ist für alle Teamer*innen gleich. Bis zum März 2021 lernen die jungen Leute alles, was man als Teamer*in so braucht. Also unter anderem rechtliche Dinge, das Anleiten von Spielen, das Vorbereiten von Einstiegsimpulsen und Aktionen. Im Anschluss an die Durchstarter-Ausbildung haben die Jugendlichen dann die Möglichkeit an der JuLeiCa-Ausbildung teilzunehmen, die findet in den Osterferien 2021 statt.

Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann freuen sich auf den Durchstarter-Kurs und die Zusammenarbeit mit den zukünftigen Teamer*innen.

Übrigens: Die Durchstarter-Ausbildung ist nicht nur für konfirmierte, sondern für alle Jugendlichen die mindestens 14 Jahre alt sind und Lust haben, sich ehrenamtlich für andere Jugendliche entweder bei der kirchlichen oder der Offenen Jugend zu engarieren!

 

Und nach der Konfirmation geht es weiter

Als Teamer in der Kinder- und Jugendarbeit ist deine Hilfe ist gefragt und es ist großartig, wenn Du dabei bleibst. Informiere dich unter www.jugend-rosengarten.de